Dienstag, 10. Februar 2015

Interview mit Katja Egner von Woll-ke


Erzähle uns etwas über Dich und Deine Arbeit und wie Du dazu gekommen bist.
Ich bin Katja Egner aus Oberriexingen, einer kleinen „Stadt“ in Baden-Württemberg. Na ja, die Stadt ist eigentlich eher ein Dorf mit Stadtrecht.... :-)

Gelernt hatte ich ursprünglich mal einen absolut unkreativen Beruf und arbeitete ziemlich lange bei einer renommierten Bausparkasse. Mit meinen beiden Kindern hatte ich Besseres zu tun, und so kam es, dass ich meinen Job an den Nagel hängte...

Bereits in frühen Jahren konnte ich häkeln, stricken und nähen, da ich quasi mit Nadel und Faden, Wolle und Stoff groß geworden bin (meine Mutter nähte und strickte uns sehr viel Kleidung - was damals noch günstiger war als gekaufte Klamotten - und gab ihre Kenntnisse an mich weiter). Die Begeisterung für Handarbeit hat mich nie losgelassen und ich brauchte als Ausgleich zum beruflichen Alltag immer eine kreative Beschäftigung.

Ende 2010 entdeckte ich durch eine Freundin die Filzwolle, die man zuerst strickt oder häkelt und anschließend in der Waschmaschine verfilzt. Das musste ich unbedingt ausprobieren – eine neue Umhängetasche brauchte ich eh mal wieder...! Ich strickte nach Anleitung ein riesiges schlabberiges Etwas und war mehr als skeptisch. Doch nach zwei Runden in der Waschmaschine hielt ich eine wundervolle Tasche in Händen. Ich war so fasziniert, strickte und häkelte nach meinen eigenen Entwürfen immer mehr und mehr und musste mir irgendwann die Frage stellen: Was mache ich jetzt mit soooo vielen Taschen? Nach reiflicher Überlegung beschloss ich, mein Hobby zum (neuen) Beruf zu machen und gründete in 2011 mein Label Woll-KE.

Inzwischen gibt es bei mir alles Mögliche an Accessoires, Wohndekoration und Taschen, auch sehr viel Genähtes, denn ich liebe die Abwechslung.  Meine Inspirationsquelle sind vor allem meine Kinder, die das Haus mit kunterbuntem Leben füllen. Diese Farben und die Fröhlichkeit gebe ich mit meinen Arbeiten gerne an Euch weiter.

Ach ja: Woll-KE setzt sich übrigens aus Wolle (wie könnte es anders sein) und meinen Initialen zusammen.


Gibt es ein besonderes Projekt an dem Du gerade arbeitest?
Was die Herstellung anbelangt eigentlich nicht. Ich arbeite meist an mehreren Projekten gleichzeitig.
Ansonsten ist mein nächstes großes Ziel ein eigener Online-Shop. Wann es so weit sein wird, kann ich noch nicht so richtig abschätzen. Ich denke aber, irgendwann in 2015 dürfte es klappen.

Du hast eine eigene Webseite und eine Fanseite? Wo finden Dich unsere Leser sonst noch? 
Ja, meine Webseite findet Ihr unter http://www.woll-ke.de/.

Außerdem freue mich immer über Besucher auf meiner Fanseite bei Facebook: https://www.facebook.com/pages/Woll-KE/347707708639270

oder in meinem Shop bei DaWanda: http://de.dawanda.com/shop/Woll-KE

Bei Pinterest bin ich auch ein bisschen tätig: http://www.pinterest.com/katjaegner/

Bei Google+ habe ich auch mal einen Anfang gemacht, muss mich da aber erst noch durchkämpfen...

Du bewirbst Deine kreativen Produkte und Leistungen im Internet - warum?
Wie oben bereits erwähnt, wohne ich in einem recht kleinen Ort. Hier kennen mich einige und wissen, was ich mache, da ich schon des Öfteren einen Scheunenmarkt veranstaltet habe und in der näheren Umgebung immer wieder an Kunsthandwerkermärkten teilnehme. Sehr weit über die Stadtgrenzen hinaus ginge mein Bekanntheitsgrad ohne das Internet jedoch nicht.



Ist die Vermarktung Deiner kreativen Arbeiten über das Internet ein wichtiges Thema für Dich und warum?
Ja natürlich! Was hätte es für einen Sinn, tolle Produkte herzustellen, die nachher im Keller gestapelt werden, nur weil keiner etwas davon weiß....?

Die Märkte sind zwar toll, um neue Kundschaft aus der näheren Umgebung zu bekommen oder den Kontakt zu bestehenden Kunden zu halten, aber das ist mir zu ortsgebunden.

Worauf achtest Du besonders bei der Vermarktung über das Internet?
Ich versuche möglichst gute Fotos zu machen, die die einzelnen Produkte von verschiedenen Seiten bzw. auch Details zeigen.

Außerdem ist mir Service sehr wichtig. Fragen von Interessenten beantworte ich zeitnah und umfassend. Schneller Versand ist für mich selbstverständlich.

Vielen Dank für das tolle Interview. Es war sehr spannend und inspirierend mehr von Dir und Deiner kreAKTIVWERKstatt zu erfahren.

Liebe Grüße
Stefanie Ernst-Fleury
Keramik-Fleury

Ähnliche Beiträge:
Gesucht gefunden - Fundstücke aus dem Internet #2
Interview mit Julia Katzensteiner von Katzenstein-Designs
Online-Marketing- eine großartige Idee!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Um Spam keine Chance zu geben, wird Dein Kommentar zuerst von mir geprüft und freigegeben. Die Prüfung dauert max. 1-2 Tage.

Viele Grüße
Steffi von Keramik-Fleury

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...