Dienstag, 12. November 2013

Interview mit Sylvaine von Verfilzt & Zugewebt

Erzähle uns etwas über Dich und Deine Arbeit.
Ich bin Sylvaine Anton-Scharapenko Filzerin und Gerberin der Firma verfilzt&zugewebt. Meine Werkstatt habe ich Zu Hause in der ehemaligen Gepäckaufbewahrung eines alten Bahnhofes. Hier entstehen meine Ideen wie von Selbst. Durch die viele Natur und die Stille die mich umgibt.



Wie bist Du dazu gekommen? 
Ich glaube, ich kann nichts wegwerfen---so fing das an. Und nachdem ich feststellte, dass gefilzte Dinge schneller herzustellen sind, als gestrickte und wesentlich leichter zu tragen sind, und nachdem ich feststellte, dass Nicht jede Wolle filzt, sich aber verspinnen lässt und nachdem ich feststellte, dass sich jede Wolle spinnen lässt, aber nicht immer so schön auf der Haut ist um gestrickt zu werden und nachdem ich diese Wolle dann auf den Webrahmen nahm---so ungefähr muss man sich meinen leidenschaftlichen Werdegang vorstellen. Auch das Gerben begann so: nachdem die Menschen in der Gegend mir erzählten, dass sie die Felle der Kaninchen wegwerfen---begann ich zu gerben---nichts ist so schlimm, als solche schönen Rohstoffe verkommen zu lassen---

Gibt es ein besonderes Projekt an dem Du gerade arbeitest?
Ja, ich schreibe an einem Roman.

Du hast eine eigene Webseite und eine Fanseite? Wo finden Dich unsere Leser sonst noch? 
Ich bin in verschiedenen Webshops zu Hause und natürlich auch hier auf meinem Bahnhof in meiner Schauwerkstatt. Man darf gern kommen und mir über die Schulter sehen. Auf einigen Märkten in der Umgebung habe ich einen Stand und ich werde gern auch als Märchenerzählerin gebucht.

http://de.dawanda.com/shop/kallejasper
https://www.etsy.com/de/shop/kallejasper
http://www.vondir.de/home/shopinfo?name=kallejasper
http://de.dawanda.com/shop/lieblingspuppen

Du bewirbst Deine kreativen Produkte und Leistungen im Internet - warum?
Wer so weit weg wohnt von den Menschen, der braucht ein besonderes Mittel seine Ware anzubieten. ich komme durch das Internet praktisch zu Ihnen nach Hause---wo uns sonst manchmal tausend Kilometer trennen würden.


Ist die Vermarktung Deiner kreativen Arbeiten über das Internet ein wichtiges Thema für Dich und warum? 
So habe ich die Möglichkeit auf einer ganz anderen Ebene mit meinen Käufern zu kommunizieren. das macht Spaß und ist ein ganz besonderes Erlebnis. Oft treffen wir uns im virtuellen Raum noch einmal wieder, was mir, wenn ich hier auf Märkten verkaufe, selten passiert. Mir gefällt es so und ich mag auch Arbeiten von anderen Filzerinnen hier im Netz, diesen Austausch und die Form der Gemeinsamkeit.

Worauf achtest Du besonders bei der Vermarktung über das Internet?
Ich finde es sehr wichtig schöne Fotos zu machen, um wirklich alle Feinheiten des Werkstückes zu dokumentieren. Das ist jedes Mal eine Herausforderung für mich. Manchmal erwische ich mich auch, dass ich in der Beschreibung ungenau werde, vielleicht einen hektischen Tag habe---das mag ich nicht. Dann muss ich mich disziplinieren. Jede Käuferin hat ein Recht ganz freundlich und zuvorkommend von mir bedient zu werden---jeden Tag, 24 Stunden 7 Tage die Woche---das ist doch irgendwie schön, oder?
Eure
Stefanie Ernst-Fleury
Kreativwerkstatt-Fleury

Das könnte Dich auch interessieren:
Werbebanner oder Produktbild - die Perspektive machts - Teil 2
Du suchst Werbepartner für Deinen Blog oder Deine Webseite? 
Interview mit Sophie von Honeymoon Marshmallow

Folgt mir per RSS:

RSS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Um Spam keine Chance zu geben, wird Dein Kommentar zuerst von mir geprüft und freigegeben. Die Prüfung dauert max. 1-2 Tage.

Viele Grüße
Steffi von Keramik-Fleury

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...