Mittwoch, 6. Februar 2013

Blogger-Hilfe: Teilen macht Freude

Teilen macht bekanntlich Freude und schafft sogar "Freunde". Gerade als Blogger oder wenn es um die Vermarktung von kreativen Produkten über das Internet geht, ist das Teilen der veröffentlichen Informationen ein tolles Instrument um auf sich aufmerksam zu machen. Was wäre, wenn das was Du auf dem Blog veröffentlichen niemand liest?

Damit das Teilen einfacher wird, möchte ich Euch ein tolles Tool vorstellen.



Vielleicht hast Du diese Leiste unter jedem meiner Beiträge schon gesehen? Mit diesen kleinen Knöpfen können Besucher oder Du selbst die Beiträge vom Blog schnell und einfach in die digitale Welt übermitteln.

In dieser Blogger-Hilfe möchte ich Dir zeigen wie einfach sich dieses Widget in einen Blog von Blogger einbinden lässt. Geh dazu auf die Startseite von ShareThis (Link oben).

Auf der Startseite wählst Du bitte Du "Get the Button" - grüner Blog in der Mitte:


Im nächsten Schritt wählst Du das System aus, für das der Button erstellt werden soll. In unserem Fall wählst Du "Blogger" aus:


Auf der nächsten Seite wird das Design der Buttons festgelegt. Es ist Geschmacksache und bleibt Dir überlassen welches Design Du wählst.



Du kannst auf der nächsten Seite die Buttons individuell zusammenstellen, damit Du die Dienste direkt im Zugriff hast, die Dir wichtig erscheinen. Aber zuerst einmal gibt es einige Einstellungen, die kurz erklärt sein wollen:


  • Unter Preview werden die Buttons so angezeigt, wie sie später auf der Seite unter einem Beitrag erscheinen.
  • Die Buttons können small oder large dargestellt werden.
  • CopyShare Settings - wähle die Auswahl "Measure copy and shares of your website's content", wenn Du nur das Teilen nutzen möchtest. Die Auswahl "Measure copy and shares of your website's URLs" ist nur dann von Bedeutung, wenn Du das Teilen anderer Benutzer verfolgen willst. Diese Funktion habe ich nicht getestet und kann nicht sagen, ob es wirklich funktioniert. 
Über "Selected Services" werden die Dienste festgelegt, die direkt in der Leiste unter einem Beitrag erscheinen sollen. Keine Angst, die anderen Dienste stehen ebenfalls zur Verfügung. Es geht jetzt nur um die Buttons die direkt unter dem Beitrag sichtbar sind.

Um die Buttons auszuwählen gehst Du mit der Maus auf einen Dienst (rechte Boxen), drückst die LINKE Maustaste (gedrückt halten) und ziehst den gewünschten Button in die linke Box und lässt die Maus los. Auf dieselbe Weise kannst Du die Reihenfolge festlegen.

Jetzt kommt noch eine Auswahl, die eher die Gestaltung betrifft. Mit der Auswahl "Multi Post" lassen sich Beiträge gleichzeitig auf mehrere Plattformen teilen.


Die Einbindung in den Blogger-Blog erfolgt automatisch. Wähle dazu Deinen Blog aus, auf dem Du dieses Widget einbinden möchtest.

 Mit Widget hinzufügen ist es vollbracht. Vergiss nicht das Layout zu speichern!!! Danach sollten die Buttons unter jedem Deiner Beiträge auftauchen.

Mit ShareThis hast Du die Möglichkeit die veröffentlichen Beiträge auf mehrere Plattformen gleichzeitig zu teilen. Klicke dazu auf den ersten Button "grünes ShareThis Symbol". Danach geht folgendes Fenster auf und markiere mehrere Dienste, auf denen der Beitrag geteilt werden soll. Probiere es einfach mal aus.


 Ich hoffe der Beitrag war hilfreich für Dich. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Stefanie Ernst-Fleury
Kreativwerkstatt-Fleury

Kommentare:

  1. Wie immer ein guter Tipp! Danke dafür! :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stepfanie,

    Danke, auch für diesn tollen Tipp!Ich finde es toll, wie du deine Erfahrungen hier für uns zur Verfügung stellst.
    Meist es es doch so, wenn ich von mir ausgehe, dass ich mich an Neues nicht so schnell herantraue...dann kommt die Sprachbarriere hinzu, da ich vielleicht nicht alles gleich verstehen kann, was ich gelesen habe...und schon verbleibt es lieber.
    Aber wenn es schon einmal jemand getestet hat, fällt es um so leichter...
    Nun werde ich es erstmal sacken lassen...und dann entscheiden, ob ich es auch anderwo geteilt sehen möchte, da ich ja nicht gewerbsmässig blogge?

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steffi,
    Bin mit Hilfe Deiner Anleitung bis zum letzten "GO" gekommen, jetzt stehe ich an. Es heißt: diese Seite wurde geändert, um das siteübergreifende Skripting zu verhindern. Ich komme also nicht an den Code, um das Ganze einzubinden.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den tollen Tipp und die gute Erklärung :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Um Spam keine Chance zu geben, wird Dein Kommentar zuerst von mir geprüft und freigegeben. Die Prüfung dauert max. 1-2 Tage.

Viele Grüße
Steffi von Keramik-Fleury

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...