Montag, 21. Januar 2013

Ergänzung zu meiner Empfehlung: Verlinkt Euren Dawanda Shop

Vor einigen Tagen habe ich die Seite handmade-gemeinde.de als selbstloses Projekt empfohlen. Leider hat sich jetzt herausgestellt, dass die Banner auf der Seite nicht so selbstlos beworben werden.

Die Banner werden in ein Affiliate-Programm von Dawanda eingebunden. Seit einiger Zeit bietet Dawanda diese Möglichkeit über die Teilnahme an diesem Programm kleine Provisionen einzustreichen. Wirbt ein Partner neue Kunden über einen speziellen Link, belohnt Dawanda den Verkauf mit einer kleinen Provision.

Grundsätzlich ist daran nichts Verwerfliches und auch nicht mit weiteren Kosten für die Shop-Inhaber verbunden. Eigentlich ist dies sogar eine "positive" Möglichkeit für Dawanda die Umsätze anzukurbeln und mehr Besucher auf den Marktplatz zu bekommen.

Negativ daran ist allerdings, dass jede Seite selbst die mit einem fragwürdigen Inhalt liebevoll hergestellte Produkte bewerben darf. Und ob wir Hersteller das möchten, stelle ich einfach in Frage. Insofern bleibt diese Werbemöglichkeit diskussionswürdig.


Die Handmade-Gemeinde nutzt also die Banner auch um Provision für Verkäufe die durch einen Klick auf den Banner Zustandekommen. Prinzipiell schadet dieses Vorgehen niemand und macht Lars auf diese Weise nicht reich. Aus meiner Sicht bedauerlich an der Sache ist, dass eine transparente Information nicht diesen Beigeschmack hinterlassen würde, den die Sache jetzt bekommt.

Wer als Dawanda Verkäufer nicht möchte, dass seine Produkte von "Partnern" beworben werden, kann dies unter Einstellungen abstellen:

Mein Dawand - Shop bearbeiten






Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    danke für deine Info.
    Weißt du, wenn ich das Häkchen wegnehme, geht dann das Verlinken auf edelight auch nicht mehr?
    Wünsche dir einen schönen Abend
    lg
    Hilde

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hilde, diese Häkchen steuert nur die Weitergabe Deiner Produktinformationen und Bilder an Werbepartner durch Dawanda. Zu Edelight bewirbst Du über einen Link oder eine Browserfunktion. Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stefanie,
    ich bin in diese Tiefen noch gar nicht vorgedrungen, da ich keinen Dawanda-Shop habe.

    Aber ich wundere mich über dieses "Blog-Connect" mit Lesern.
    Wird denn "Google Friend Connect" für Blogger definitv eingestampft??
    Gibt es eine adäquate Alternative: Leser folgen lassen und selber den Lieblingsblogs folgen (mit Vorschau auf die Beiträge wie bisher bei FriendConnect)???

    Was hat es denn mit Google+ auf sich und wozu ist das gut???

    Kannst du mich vielleicht etwas "aufklären"???

    Vielen Dank vorab und ganz liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elfchen, ich bin davon überzeugt davon, dass Google "Google Friend Connect" irgendwann in Google+ integrieren wird. Das Gerücht, dass "Google Friend Connect" abgeschaltet wird gibt es schon länger.

    Alternativ kannst Du einem Blog auch über den RSS Feed folgen. Ich persönlich finde die Option sehr gut, da ich so viele Informationen im Blick habe.

    Google+ ist eine Plattform wie Facebook. Laut den neusten Zahlen ist Google+ nach Facebook der wichtigste Dienst im WEB2.0 und dem Social Media. Ich werde in einem der nächsten Beiträge auf Google+ eingehen und etwas dazu schreiben. Viele Grüße Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Um Spam keine Chance zu geben, wird Dein Kommentar zuerst von mir geprüft und freigegeben. Die Prüfung dauert max. 1-2 Tage.

Viele Grüße
Steffi von Keramik-Fleury

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...