Dienstag, 23. Oktober 2012

Handmade Produkte vermarkten


Immer wieder nehme ich an Diskussionen zum Thema Vermarktung von handgefertigten Produkten teil. Auf den Portalen von Dawanda, Etsy und ebay werden tausende mit Hand hergestellter Dinge angeboten und warten auf einen Käufer. Ungeachtet der Produktgruppe ist die Kernfrage dabei immer dieselbe.

Wie erreiche ich meine Interessenten, Käufer und somit meine Zielgruppe?


Mir geht es wie den Meisten von Euch. Mein Budget für Werbung ist eher schmal und muss von den Erträgen aus meiner Handarbeit finanziert werden. Eine groß angelegte Kampagne kann und werde ich mir nicht leisten können. Zumindest nicht im Moment. 

Was liegt also näher als das Internet mit seinen fast grenzenlosen Möglichkeiten! Es gibt 2,9 Milliarden Menschen, die das Internet nutzen. Davon entfallen 470 Millionen auf Europa und ca. 50 Millionen auf Deutschland.  

Jetzt gehört wahrscheinlich nicht jeder Internetnutzer auch gleichzeitig zur Zielgruppe. Aber angesichts dieser beachtlichen Zahl sollte eine ausreichend große Gruppe dabei sein um sich ein Stück vom Kuchen abschneiden zu können. 

Und diese Zielgruppe gilt es zu finden und zu lenken. Soziale Netzwerke, Portale, Adressbücher, Suchmaschinen, Blog, Email, Webseite, Plattformen, usw. Viele Optionen die dabei helfen können. Erst mit der richtigen Strategie eröffnet das Internet uns Möglichkeiten und hilft uns bei der Vermarktung. 

Dabei sind einige wichtige Dinge zu beachten, damit die Vermarktung auch funktioniert.
In den nächsten Wochen werde ich mit der Unterstützung von meinem Mann, der schon 25 Jahre in der IT tätig ist, auf meinem Blog meine Erfahrungen zusammenstellen, Hilfsmittel und Tools vorstellen und darüber berichten wie sich meine Kreativwerkstatt entwickelt.

Seit Juli 2012 beschäftige ich mich intensiv mit der Vermarktung im Internet und kann bereits innerhalb von 3 Monaten eine positive Resonanz feststellen:

Auswertungen aus meinem Dawanda-Shop:

Umsätze aus verkauften Produkten:


Bestellungen pro Monat:


Shop Abonnementen:


 Gemerkte Produkte:


Falls Ihr keinen Beitrag verpassen möchtet, tragt Eure Emailadresse auf der rechten Seite an. Ich schicke immer wieder E-Mails mit wichtigen Informationen.

Eure Stefanie Ernst-Fleury
Kreativwerkstatt-Fleury

Kommentare:

  1. Liebe Steffi! Finde deinen Eintrag sehr cool - und freue mich auf weitere Tipps und Tricks! den tatsächlich ist es etwas schwierig sich aus der Handmade Masse die auf Dawanda oder Etsy herrscht hervorzuheben!

    Gespannt wartend!

    Lg Hana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,

    ich bin auch gespannt, wie es bei dir weitergeht.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da hast Du ja echt was geschafft!
    LG Vera

    AntwortenLöschen
  4. Toll, das jemand mal so interntiv darüber berichtet.
    Meine Freude auf Kommentare von Dir ist auch sehr gross.
    Ich dümpel auch nur sehr dahin, obwohl ich mich immer so bemühe schöne Sachen herzustellen und im Internet zu recherchieren.Ich bin auch viel zu finden bei google unter dem Begriff Kindermode, aber so den Durchbruch hat es noch nicht gebracht.
    Liebe Grüsse Marina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Stefanie,

    erstmal: interessanter Beitrag - bin sehr auf das gespannt, was Du weiterhin zu diesem Thema schreibst :-) Zum Thema DaWanda: nicht zu verachten ist ja auch, dass man, je mehr Verkäufe man hat, desto größer ist 1. das Vertrauen neuer Käufer und 2. erscheint man dann hier und da in einer Bestseller-Liste, was wiederum die Besucher- und Verkaufszahlen erhöht. Man muss also bei DaWanda vor Allem erstmal Geduld haben, bis man einen bestimmten "Schwellenwert" überschritten hat - mit guten Internet-Marketing geht das natürlich schneller. Deine Statistiken sind aber wirklich enorm, Respekt! :-D

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. ...die Spannung ist kaum auszuhalten! Ich freue mich Deine Artikel zu lesen und hoffe noch so einiges lernen zu können! Danke für Deine Offenheit,
    Herzliche Grüße
    anita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Um Spam keine Chance zu geben, wird Dein Kommentar zuerst von mir geprüft und freigegeben. Die Prüfung dauert max. 1-2 Tage.

Viele Grüße
Steffi von Keramik-Fleury

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...